Gespräch

Wolf Haas – Müll

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (10,5 MB | MP3)

Menschliche Körperteile in den Wannen einer Wiener Wertstoff-Deponie bringen Simon Brenner und die Mülltrennung ganz schön durcheinander.

Auf den durchgeknallten Plot um die Organspende-Mafia kommt es aber gar nicht so an, denn die Romane von Wolf Haas haben vor allem eine Heldin: Die Sprache!

Literatur Der neue Roman „Müll“ von Wolf Haas – Irrwitzige Erzählperspektive, literarische Hochkomik

Eine Leiche Auf dem Wertstoffhof, feinsäuberlich getrennt: Finger, Beine, Hand, Torso. Nur das Herz fehlt. Das hat der Kommissar auch gerade verloren. Der neue, sehr makabere „Brenner“-Roman von Wolf Haas hat wieder das Zeug zum Kultroman, findet Alexander Wasner.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Platz 6 (31 Punkte) Wolf Haas: Müll

Der neunte Roman um den Privatermittler Simon Brenner. Haas schickt den Brenner zur Arbeit auf eine Müllkippe. Dort findet sich prompt eine zerstückelte Leiche. Wie stets ist die Krimihandlung Vehikel für gesellschaftliche Themen.  mehr...

STAND
INTERVIEW