STAND
AUTOR/IN
BUCHAUTOR/IN

Die Mafia-Expertin und Journalistin Petra Reski hat beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung erwirkt. Sie bezieht sich auf den Krimi „Der freie Hund“, der Anfang März erscheint. Geschrieben hat ihn der Stuttgarter Autor Wolfgang Schorlau zusammen mit seinem italienischen Co-Autor Claudio Caiolo.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Die einstweilige Verfügung besagt, dass in der zweiten Auflage des Krimis „Der freie Hund“ von Schorlau und Caiolo eine Danksagung an Petra Reski nicht mehr enthalten sein darf.

Monate zuvor hatten die beiden Autoren Petra Reski in Venedig getroffen. Reski wirft ihnen vor, „mehr oder weniger hemmungslos ihre Arbeit geplündert“ zu haben. Außerdem moniert sie „Schluderei“ und inhaltliche Fehler. Schorlau und der Verlag Kiepenheuer & Witsch wiederum weisen das zurück.

Wolfgang Schorlau gehört zu den erfolgreichsten und renommiertesten Krimiautoren Deutschlands. Anfang März erscheint das Buch „Der freie Hund“, ein Kriminalroman über den sizilianischen Commissario Morello, der nach Venedig versetzt wird.

STAND
AUTOR/IN
BUCHAUTOR/IN