Warum dieses Buch

Mary MacLane: Ich erwarte die Ankunft des Teufels

STAND

„Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ wohnt eine ungeheure Energie inne. Mary MacLane hatte den Erfolg, von dem sie selbst sagte, dass er gar nicht ausbleiben könne bei ihr. Cocktails und Sportmannschaften wurden nach der rebellischen Autorin benannt. Eine Neunzehnjährige sprengt alle Grenzen – die der eigenen Person und die der sittlichen Vorstellungen ihres Umfelds.

SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte zu Ich erwarte die Ankunft des Teufels von Mary MacLane:

Mary MacLane: Ich erwarte die Ankunft des TeufelsWARUM DIESES BUCH: Weil „Ich erwarte die Ankunft des Teufels“ (Reclam Verlag) eine ungeheure Energie innewohnt. Mary MacLane hatte den Erfolg, von dem sie selbst sagte, dass er gar nicht ausbleiben könne bei ihr. Cocktails und Sportmannschaften wurden nach der rebellischen Autorin benannt. Eine Neunzehnjährige sprengt alle Grenzen – die der eigenen Person und die der sittlichen Vorstellungen ihres Umfelds. #WarumdiesesBuch mit Carsten OttePosted by SWR2 on Friday, July 3, 2020

Literatur Warum dieses Buch

Literaturkritik mit Carsten Otte - als Video! Ein Buch. Alle zwei Wochen. Mal nachdenklich, mal witzig, aber immer interessant.  mehr...

Platz 1 ( 112 Punkte) Mary MacLane: Ich erwarte die Ankunft des Teufels

Eine Neunzehnjährige, die ein Debüt in Tagebuchform veröffentlicht. Mary MacLanes 1902 erschienener Text hat Verzweiflung, Poesie, Größenwahn. Ein Ich begehrt gegen alle Grenzen auf.  mehr...

STAND
AUTOR/IN