STAND
AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Im Verlagsprogramm „AfrikaWunderhorn“ erscheinen in Heidelberg seit zehn Jahren Bücher zeitgenössischer Schriftsteller*innen aus Afrika. Gerade die junge Generation wird andernorts oft übersehen.

Zu Unrecht findet SWR2 Literaturexpertin Martina Senghas. Vom Politkrimi aus Nigeria über Spoken-Word-Poesie aus Südafrika bis hin zu den Lebenserinnerungen eines berühmten kenianischen Satirikers und Aktivisten für LGBT-Rechte gibt es viel zu entdecken.

„Eine der interessantesten jungen Stimmen Südafrikas präsentiert ihr langerwartetes Lyrikdebüt: @kolekaputuma beschäftigt sich in »Kollektive Amnesie« mit dem Schwarz- und Frau-Sein und taucht dabei unerschrocken in die Geschichte ihres Landes ein. Ihre Gedichte fordern Gerechtigkeit, pochen auf Sichtbarkeit und bieten Heilung. Putuma erforscht in ihnen Konzepte von Autorität – in akademischer Welt, Religion, Politik und Beziehungen –, um zu fragen, was wir gelernt haben und was wir verlernen müssen. #kollektiveamnesie #collectiveamnesia #wunderhorn“

Literatur Schwarz, ostdeutsch, Frau: Olivia Wenzels Debütroman „1000 Serpentinen Angst“

Dieser Roman ist eine Bereicherung für die deutsche Gegenwartslitertur: Olivia Wenzel schreibt, wie es ist, als schwarze Frau in Ostdeutschland aufzuwachsen - vielstimmig, reflektiert und dicht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Buchkritik Chigozie Obioma - Das Weinen der Vögel

Ein nigerianischer Farmer verliebt sich in eine Frau aus besserem Hause. Die Beziehung scheitert an den Widersprüchen zwischen Tradition und Moderne. Ein eindrucksvoller Roman über das heutige Nigeria, der auf den Spuren des großen Autors Chinua Achebe wandelt. Nominiert für den diesjährigen Booker Prize. Rezension von Tino Dallmann. ins Deutsche übersetz von Nicolai von Schweder-Schreiner Piper Verlag ISBN 978-3-492-05938-1 512 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Ayobami Adebayo Bleib bei mir

In „Bleib bei mir“ geht es um ein universelles Thema: Ayọ̀bámi Adébáyọ̀ erzählt in ihrem Debütroman von einem verzweifelten Ehepaar mit unerfülltem Kinderwunsch.|Aus dem Englischen übersetzt von Maria Hummitzsch, Piper Verlag, 352 Seiten, 22 Euro.|Rezension von Dina Netz  mehr...

SWR2 Lesenswert Kritik SWR2

Chinelo Okparanta Unter den Udala Bäumen

Nigeria: Während des Biafra-Krieges in den späten 1960er Jahren entdeckt die junge Ijeoma ihre Homosexualität und geht in den folgenden Jahren einen schweren Weg, um ihre Liebe zu leben.| Aus dem nigerianischen Englisch von Sonja Finck und Maria Hummitzsch, Wunderhorn Verlag, 352 Seiten, 25,80 Euro.| Rezension von Gaby Mayr.  mehr...

SWR2 Lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN