Hörbuch

Verspielt: Alexandra Ostapenko liest „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“ von Dita Zipfel

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,7 MB | MP3)

Drachenherzen, Gulaugen oder Elfenbeine – diese Namen gebraucht der schrullige Herr Klinge für verschiedene Gemüsesorten. Lucie ist zunächst davon überzeugt, dass er verrückt ist, doch dann kommen ihr Zweifel. Allerdings muss sie erst einmal mit etwas anderem zurechtkommen: denn Michi, der neue Freund ihrer Mutter, soll bei ihnen einziehen. Ein phantastisch-humorvoller Text über das Anderssein, der schwerwiegende Probleme leicht behandelt, ohne ihnen ihren Ernst zu nehmen – mit feiner Ironie gelesen von Alexandra Ostapenko.

STAND
AUTOR/IN