STAND
AUTOR/IN

Mit dem Roman „Zandschower Klinken“ legt Schriftsteller Thomas Kunst eine verrückte Aussteigergeschichte vor: Der dichtende Taxifahrer Bengt Claasen beginnt in einem fiktiven ostdeutschen Örtchen namens Zandschow ein neues Leben.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Dort sitzen die Menschen an einem Feuerlöschteich und schicken Plastikschwäne auf das Gewässer, das sie für den Indischen Ozean halten. Eine poetische, in aberwitzig unterschiedlichen Erzählperspektiven und musikalischen Wiederholungsschleifen inszenierte Utopie, die sich sprachlichen und inhaltlichen Konventionen verweigert.

Literatur Warum dieses Buch

Literaturkritik mit Carsten Otte - als Video! Ein Buch. Alle zwei Wochen. Mal nachdenklich, mal witzig, aber immer interessant.  mehr...

STAND
AUTOR/IN