Hörbuch

Unangemessen: Das Hörspiel „Briefe aus der Hölle“ von Andreas Weiser

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

„Briefe aus der Hölle“ basiert auf rekonstruierten Notizen, die Häftlinge des Sonderkommandos Auschwitz verfasst haben. Darin schildern sie ihre unfassbare Arbeit in den Krematorien. Aus diesen Kassibern ist nun ein Hörspiel entstanden, gelesen von einem hörenswerten Ensemble. Leider wirkt die Inszenierung der Texte unangemessen: Die Musik und die Geräusche sind zu sehr auf den Effekt bedacht, zu wenig vertrauend auf die Kraft der Worte und der Stimmen

STAND
AUTOR/IN