Buchkritik

Thor Kunkel - Im Garten der Eloi. Geschichte einer hypersensiblen Familie

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Wie konnte das linksalternative Milieu nur die Kölner Silvesternacht 2015/2016 kleinreden? Thor Kunkel will das in seinem neuesten Roman "Im Garten der Eloi" an einer grotesk überzeichneten alternativen Familie und ihrem Umfeld vorführen.

Was als fulminante, gewitzte Satire beginnt, endet leider als grobsprachiges Wahlprogramm für Rechtsaußen-Parteien.

Europa Verlag, 448 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-95890-477-4

STAND
AUTOR/IN