Buchkritik

Thomas Hüetlin - Berlin, 24. Juni 1922. Der Rathenaumord und der Beginn des rechten Terrors in Deutschland

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

"Berlin, 24. Juni 1922" - der Titel des Buchs von Thomas Hüetlin benennt ein schicksalhaftes Datum der deutschen Geschichte. An diesem Tag wurde der deutsche Außenminister Walter Rathenau durch Rechtsextremisten ermordet. Der frühere "Spiegel"-Reporter Hüetlin rekonstruiert präzise die Hintergründe des Attentats und zeigt, wie vernunftfeindliches Denken in offenen, brutalen Terrorismus mündet.
Rezension von Holger Heimann.

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 304 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3-462-05438-5

STAND
AUTOR/IN