STAND

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Der Mensch ist nicht nur Hirn.Das (Selbst-)Bewusstsein der Menschen entsteht immer mit und durch einem lebendigen Körper, sagt der Heidelberger Philosoph und Psychiater Thomas Fuchs. Damit fehlten künstlicher Intelligenz und menschenähnlichen Robotern wichtige Merkmale des Menschen. Fuchs These: Wir verlieren Menschlichkeit, wenn wir Menschen nach dem Modell von Maschinen verstehen. Christoph Fleischmann leuchtet das ein.

Suhrkamp Verlag
ISBN 978-3-518-29911-1
336 Seiten
22 Euro

Thomas Fuchs hat Medizin und Philosophie studiert und eine Professur an der Universität Heidelberg. Sein neues Buch widmet sich Grenzbereichen menschlicher und künstlicher Intelligenz. Es heißt "Verteidigung des Menschen - Grundfragen einer verkörperten Anthropologie", ein Leseempfehlung von Christoph Fleischmann.

STAND
AUTOR/IN