lesenswert Quartett mit Denis Scheck

Ted Chiang: Geteilt durch Null

STAND
MODERATOR/IN

Der amerikanische Schriftsteller Ted Chiang ist studierter Informatiker und einer der avanciertesten Science-Fiction-Autoren der Gegenwart. Sein Werk ist schmal, es umfasst 17 Erzählungen, die zwischen 1990 und 2020 entstanden sind. Der Autor hat dafür jedoch alle wichtigen Genre-Preise erhalten. Die Verfilmung einer seiner Erzählungen, „Geschichte deines Lebens“ wurde von der Filmkritik als Meisterwerk gefeiert und erhielt acht Oscar-Nominierungen.

„Geteilt durch  Null“ ist der zweite Band einer erweiterten Neuausgabe seiner Erzählungen und enthält die älteren, die zwischen 1990 und 2002 entstanden sind. Der erst Band ist unter dem Titel „Die große Stille“ erhältlich.

In präziser und evokativer Prosa erzählt Ted Chiang basierend auf wissenschaftlich fundiertem Wissen und mit brillanter Fantasie von unterschiedlichen Welten und Zukünften. IN acht Erzählungen, darunter „Geschichte deines Lebens“ und „Der Turmbau zu Babel“, mischt sich menschliche Emotion mit wissenschaftlichem Rationalismus. Leser*innen werden ermutigt, Altbekanntes zu hinterfragen und aus immer neuen Perspektiven zu betrachten.

STAND
MODERATOR/IN