SWR2 lesenswert Kritik

Szczepan Twardoch: Demut

STAND

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Die Schutzlosigkeit des Einzelnen angesichts großer historischer Umwälzungen - das ist das beherrschende Thema des polnischen Autors Szczepan Twardoch. In "Demut" erzählt er in drastischen Bildern von einem Mann, der verzweifelt versucht, seine einfache schlesische Herkunftswelt hinter sich zu lassen. Aber er scheitert in den Wirren der neuen Zeit nach dem Ende des Ersten Weltkriegs.

Aus dem Polnischen von Olaf Kühl
Rowohlt Berlin, 464 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-7371-0121-9

Der 1979 geborene Szczepan Twardoch zählt längst zu den Schwergewichten der europäischen Literatur. Mit seinen Büchern "Drach" und "Der Boxer" feierte er in Deutschland große Erfolge. Jetzt ist das neue Buch des polnischen Schriftstellers erschienen, der in seiner Heimat auch schon Werbung für Mercedes gemacht hat: "Demut" - Holger Heimann.

STAND
AUTOR/IN
SWR