STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,7 MB | MP3)

Mathilde Vollmoeller-Purrmann und Hans Purrmann schrieben sich, wenn sie nicht beieinander sein konnten, viele Briefe. Diese erzählen vom Alltag zwischen den beiden Weltkriegen und von der Schwierigkeit, sich mit ihrer Kunst durchzusetzen. Hans konzentrierte sich ganz auf seine künstlerische Karriere, während Mathilde die Familie vor die Malerei stellte – trotz der Ermutigung ihres Mannes, sich weiterhin der Kunst zu widmen. Das Beeindruckendste an diesen Briefen: Die ständige gegenseitige Fürsorge und Unterstützung.

STAND
AUTOR/IN