STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (9,5 MB | MP3)

„Begnadete Krawallautorin”, „umstrittenste Figur in der österreichischen Kulturszene” – so wird Stefanie Sargnagel in den Medien beschrieben. Die 34-jährige Autorin, Satirikerin und Künstlerin heißt mit bürgerlichem Namen Sprengnagel und stammt aus Wien.

ich wär auch gern mal opfer der "cancel culture". bürgerliche männer werfen sich für einen vor ein auto, alle kaufen 100 mal soviel von einem, man kriegt überall auftritte, muss keine angst haben, von nazis gestalked zu werden und sonst passiert nix.

Ihr neues Buch heißt „Dicht – Aufzeichnungen einer Tagediebin”. Es erscheint beim Rowohlt-Verlag und beschreibt ihre Schulzeit, in der sie sich, anstatt zu lernen, mit einer Freundin auf der Straße rumtrieb und kuriose Menschen kennenlernte. In SWR2 erzählt Stefanie Sargnagel, was diese Zeit für sich ausgemacht hat.

Buchkritik Stefanie Sargnagel – Dicht. Aufzeichnung einer Tagediebin.

Die österreichische Kultautorin Stefanie Sargnagel ist im Internet groß geworden. Aufgewachsen ist sie jedoch auf den Straßen Wiens. In ihrem neuem Roman „Dicht. Aufzeichnung einer Tagediebin.“ führt sie ihre Leserschaft genau dorthin zurück.
Rezension von Helen Roth.

Rowohlt Verlag, 256 Seiten, 20 Euro,
ISBN 978-3-498-06251-4  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
INTERVIEW