Luther-Figuren in Bad Hersfeld (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa - Foto: Swen Pförtner/dpa)

SWR2 Wissen | Reformation 500 Sprachgenie Martin Luther

Poet und Provokateur

Von Sabine Stahl

Dauer

Martin Luther war ein Sprachkünstler, dessen „geflügelte Worte“ wir bis heute in den Mund nehmen. Doch der Reformator war voller Widersprüche: Er hat den Deutschen durch seine Bibelübersetzung zu einer gemeinsamen hohen Schriftsprache verholfen, aber auch hasserfüllt gegen Bauern und Juden gehetzt - mit Folgen bis ins 20. Jahrhundert hinein. Er konnte Menschen einfühlsam Trost spenden und von Gnade predigen, aber auch in derben Worten erbarmungslos abkanzeln. Heutige Theologen und Schriftsteller sehen in ihm darüber hinaus den Wegbereiter einer „Bildung für alle“ und „Großmeister medialer Verbreitung“.

STAND