Gespräch

Shida Bazyar - Drei Kameradinnen

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (8,4 MB | MP3)

Sie heißen Saya, Hani, Kasih und sind in Deutschland aufgewachsen. Aber ihre ethnische Herkunft und ihr „Anderssein“ sind immer Thema. Ein kluger und bewegender Roman über Freundschaft, Alltagsrassismus und rechten Terror.

lesenswert mit Denis Scheck Shida Bazyar im Gespräch mit Denis Scheck über ihren Roman "Drei Kameradinnen"

Shida Bazyar spricht mit Denis Scheck in Berlin über ihren neuen Roman „Drei Kameradinnen“, in dem sie leidenschaftlich und radikal vom außergewöhnlichen Bündnis dreier Frauen erzählt.  mehr...

lesenswert Gespräch Katharina Borchardt im Gespräch mit Shida Bazyar

Eine für alle. Alle für eine. Shida Bazyars „Drei Kameradinnen“ halten zusammen. Leicht haben es Hani, Kasih und Saya in Deutschland nicht. Ein Hoch auf die Freundinnenschaft!  mehr...

SWR2 lesenswert Gespräch SWR2

lesenswert mit Denis Scheck Sharon Dodua Otoo über ihren Roman "Adas Raum"

Sharon Dodua Otoo erzählt in ihrem Debütroman „Adas Raum“ die Geschichte von Ada, die in unterschiedlichen Zeiten verschiedene Lebenswelten bewohnt. So zeichnet sie ein Bild davon, was es bedeutet, Frau zu sein.  mehr...

Buchkritik Sharon Dodua Otoo - Adas Raum

Sie heißen alle Ada: Die eine lebt 1459 in Ghana, die zweite 1848 in London, die dritte in einem KZ in Thüringen, und die vierte kommt 2019 nach Berlin. Ihr Name verbindet sie miteinander – und auch ein geheimnisvolles Armband, das über die Jahrhunderte weitergegeben wird. Mit „Adas Raum“ hat Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo ihren ersten Roman vorgelegt: eine verschlungen poetische, aber manchmal auch etwas plakative Geschichte.
Rezension von Katharina Borchardt.
S. Fischer Verlag, 320 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-10-397315-0  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Mithu Sanyals Buch „Identitti“: Ich ist eine andere

In ihrem Debütroman „Identitti“ geht die Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Mithu Sanyal der Frage nach, was der Kern von kultureller und sexueller Identität ist.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film Rassismus im Fußball: Die Doku „Schwarze Adler“

Mit Serge Gnabry, Antonio Rüdiger und Leroy Sané ist es in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mittlerweile völlig normal, dass auch schwarze Spieler auf dem Platz stehen. Torsten Körners Doku „Schwarze Adler“ zeigt, wie steinig dieser Weg war und dass er auch noch lange nicht zu Ende ist. Ein erschütterndes Zeitdokument, das schwarzen Spielern und Spielerinnen eine Stimme verleiht. Dafür gab es nun den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Dokumentation/Reportage.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
INTERVIEW