Lesetipp

Shichiro Fukazawa - Die Narayama-Lieder

STAND
AUTOR/IN

Mit 70 Jahren sollte man sich zum Sterben zurückziehen. So ist es Brauch in dem kleinen abgeschiedenen Dorf, von dem der japanische Autor Shichiro Fukazawa (1914-1987) erzählt. Auch die alte Orin bereitet sich auf ihren letzten Gang zum Narayama vor, dem Sterbeberg des Dorfes, und verabschiedet sich von ihrer Familie.

Audio herunterladen (2,5 MB | MP3)

Shichiro Fukuzawa stellt seinem sehr optisch verfassten Text eigens dafür komponierte Lieder zur Seite. Das macht „Die Narayama-Lieder“ zu einem kleinen Gesamtkunstwerk.

Literatur Japans Schriftstellerinnen: Weibliche Stimmen aus einem Männerland

Sie schreiben brutale Sozialdramen und zarte Liebesromane. Ihre Werke stehen in Buchhandlungen im "Frauenregal". Auch im modernen Japan spiegelt das das Verhältnis der Geschlechter.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN