Reportage

Schöner Drucken – Steidl weiht in Göttingen neue Premium-Druckmaschine ein

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

2,5 Millionen Euro für eine neue Druckmaschine. Gerhard Steidl hat tief in die Tasche gegriffen. „Es hält mich frisch, wenn ich täglich drucken und die Farben beschnuppern kann“, sagt der 71-jährige Chef des Steidl-Verlags, der sich in direkter Nachbarschaft zum neugegründeten Literaturhaus Göttingen befindet.

Gerhard Steidl druckt die Bücher des eigenen Verlags und übernimmt auch externe Aufträge. So lief diese Woche als erstes der Sommerkatalog des Modeunternehmens Chanel über die neue Druckmaschine. Und anschließend der Steidl-Fotoband „Segregation Story“ von Gordon Parks.

SWR2-Literaturredakteurin Katharina Borchardt war dabei, als die Maschine eingeweiht wurde.

STAND
AUTOR/IN