STAND

Es diskutieren:
Gertie Honeck, Schauspielerin mit Bukowski-Programm
Benno Käsmayr, Maro-Verlag Augsburg
Roni, Vorsitzender der Charles Bukowski-Gesellschaft
Moderation: Alexander Wasner

Audio herunterladen (39 MB | MP3)

Charles Bukowski ist der Dichter der Babyboomer, zugleich ist er Inbegriff einer Männlichkeit, die heute gerne giftig oder toxisch genannt wird. Sein sogenannter schmutziger Realismus ließ ihn zum Vorbild von Johnny Depp, Mickey Rourke oder Bono von U2 werden.

Bukowski ist heute einer der größten Brückenbauer der amerikanischen Literatur - einer, auf den sich Pop und Akademie, arm und reich, Feuilleton und Playboy einigen konnten. Vor hundert Jahren wurde er geboren. Wie aktuell ist er heute?

SWR Doku: Charles Bukowski - Der etwas andere Andernacher

Der Film von Alexander Wasner folgt den Spuren des in Andernach geborenen US-Schriftstellers Charles Bukowski. Seine Romane und Gedichte erzählen in harter Sprache vom Leben am Rande der Gesellschaft.

Literatur Ein „intelligenter und belesener“ Provokateur: Zum 100. Geburtstag von Charles Bukowski

Vor 100 Jahren wurde Charles Bukowski geboren, in Andernach, wo auch der Sitz der Charles Bukowski-Gesellschaft ist. „Sex und Saufen“ bildeten in Bukowskis Gedichten nur die Oberfläche, unter der sich „ein ganz tiefer Existenzialismus“ verberge, so Roni, der Vorsitzende der Charles Bukowski-Gesellschaft.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Nachruf Radikal inkonsequent: Zum Tod des Verlegers Jörg Schröder

Er ließ Jack Kerouac und Charles Bukowski ins Deutsche übersetzen, er sanierte den Melzer Verlag mit dem Erotik-Besteller „Die Geschichte der O“, 1968 gründete er den MÄRZ Verlag. Jörg Schröder hat die Verlagsgeschichte der Bundesrepublik verändert. Nun ist der Verleger und Erzähler im Alter von 81 Jahren gestorben.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN