Buchkritik

Rob Dunn - Nie allein zu Haus. Von Mikroben über Tausendfüßer und Höhlenschrecken bis zu Honigbienen – die Naturgeschichte unserer Häuser

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Innenräume sind derzeit das am schnellsten wachsende Biom, ein geschlossener Lebensraum mit etwa 200 000 weitgehend unbekannten Arten, und nur wenige Wissenschaftler haben sich daran gemacht, ihre Wirkung auf Menschen zu erkunden. Der amerikanische Biologe Rob Dunn ist einer von ihnen.
Rezension von Brigitte Neumann.

Aus dem Englischen von Katharina Katic
Springer Verlag, 304 Seiten, 22,99 Euro
ISBN 978-3-662-61585-0

STAND
AUTOR/IN