Buchkritik

Rebecca Clifford - »Ich gehörte nirgendwohin.« Kinderleben nach dem Holocaust

STAND
AUTOR/IN
Anselm Weidner

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Was man lange leugnete: Traumatische Erfahrungen graben sich tief in das kindliche Gedächtnis ein. Was das für die Identitätsfindung von jüdischen Menschen bedeutete, die als Kinder den Holocaust überlebten, dazu hat die kanadische Holocaustforscherin Rebecca Clifford die erste umfassende Studie geschrieben.
Rezension von Anselm Weidner.

Aus dem Englischen von Stephan Gebauer
Suhrkamp Verlag, 447 Seiten, 28 Euro
ISBN 978-3-518-43051-4

STAND
AUTOR/IN
Anselm Weidner