STAND
INTERVIEW

"Solange "Deutschland sucht den Superstar" stattfindet, müssen wir es schaffen, über Literatur zu sprechen", sagt der Literaturkritiker Philipp Tingler.

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Im Gespräch mit SWR2 erzählt er, wie der Bachmannpreis im Juni digital umgesetzt werden soll. So werden die Lesungen beispielsweise voraufgezeichnet, die Diskussion über die Texte wird aber live als Zoom-Konferenz der Juror*innen stattfinden.

Sieben Autorinnen und Autoren aus Deutschland nehmen an dem Wettstreit teil. Philipp Tingler ist dieses Jahr zum ersten Mal Teil der Jury.

Bisher sei er nicht gerade als Fan dieser "bornierten Veranstaltung" aufgefallen, meint er und wünscht sich, dass die Debatte an Tempo gewinnt, sich auch die Autor*innen mit einmischten. Er findet es sehr wichtig, dass im Fernsehen endlich wieder ein öffentlicher und rationaler Diskurs über Literatur erlebbar wird.

Ingeborg-Bachmann-Preis 2019 Birgit Birnbacher gewinnt den Ingeborg-Bachmann-Preis 2019

Birgit Birnbacher gewinnt mit "Der Schrank" den Ingeborg-Bachmann-Preis 2019. Ein sprachlich und gesellschaftlich bedeutender Text in einem besonders starken Jahrgang, meint SWR2 Literaturredakteur Carsten Otte.  mehr...

STAND
INTERVIEW