Nachruf

Nachruf auf Gerhard Roth: Schreiben gegen das Verdrängen

STAND
AUTOR/IN
Kristina Phoser

Der österreichische Schriftsteller Gerhard Roth ist am 8. Februar im Alter von 79 Jahren gestorben.

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Roth hatte seit den 1970er Jahren experimentelle Prosa wie „Die Autobiographie des Albert Einstein“ veröffentlicht. Später kamen Werke wie die beiden Buchzyklen "Archive des Schweigens" und "Orkus" hinzu.

Roth hatte sich immer wieder kritisch zur österreichischen Politik und zur Aufarbeitung der Vergangenheit geäußert. Er war Träger des Staatspreises für Literatur.

STAND
AUTOR/IN
Kristina Phoser