STAND
AUTOR/IN

Leckeren Honig im Hofladen des Klosters kaufen, ein süffiges Bier in der Klosterschänke trinken, oder die Pracht oberschwäbischer Klöster bewundern… Kennen wir alle. Aber wie es hinter den Klostermauern aussieht – keine Ahnung…

Der Stuttgarter Schriftsteller Moritz Heger nimmt uns jetzt mit auf eine Reise in die Welt der Benediktiner Mönche. Sein neuer Roman „Aus der Mitte des Sees“ spielt nämlich im Kloster und ist ganz aktuell: Ein junger Mönch probt, zumindest in Gedanken, den Absprung aus der Kirche; und bekanntlich hat die Katholische Kirche zurzeit mehr als nur ein Imageproblem. Immer mehr Menschen treten aus, und auch die Klöster haben Nachwuchssorgen.

Übrigens hat Moritz Heger seinen Roman selbst – im Kloster geschrieben… Denn auch das gibt es: „Urlaub“ im Kloster, genannt Auszeit… Ruhe, Entspannung, Nachdenken und – Schreiben.


STAND
AUTOR/IN