SWR2 lesenswert Feature

Mit Göttinnen auf Monsterjagd – Antike Mythen in der Jugendliteratur

STAND
AUTOR/IN
Lukas Meyer-Blankenburg

Zeus, Hermes und Athene – in modernen Jugendbüchern sind die antiken Göttinnen und Götter quicklebendig.

Audio herunterladen (52,1 MB | MP3)

Der Held der Kultreihe „Percy Jackson“ ist der Sohn von Poseidon, die Heldin in den „Tributen von Panem“ eine moderne Artemis mit Pfeil und Bogen. Die „Percy Jackson“-Bücher wurden weltweit 200 Millionen Mal verkauft, und Fans können sich schon freuen: 2023 soll ein neuer Band auf Englisch erscheinen.

Die Anspielungen auf die antike Welt sind in diesen Bestsellern so vielfältig und überzeugend, dass sie mancherorts zur Schullektüre werden. Was aber begeistert Kinder und Jugendliche an diesen Büchern?

Lukas Meyer-Blankenburg hat sich auf die Spur gemacht und mit Jugendlichen, Mythenforschern, Lateinlehrern und Autorinnen gesprochen.

In den Mythen geht es ums Leben: um Liebe, um Tod, Sehnsucht und Verlust, Triumph und Untergang, das ist heute genauso relevant wie damals.

Die männlichen Helden in den heutigen Jugendbüchern freilich sind oftmals mitfühlend und verletzlich – und verdrängte Göttinnen werden als Heldinnen neu entdeckt.

Forum Meister des Unheimlichen – Was bleibt von E.T.A. Hoffmann?

Gregor Papsch diskutiert mit
Jörg Petzel, Literaturwissenschaftler, Berlin und Co-Kurator der Ausstellung "Unheimlich Fantastisch - E.T.A. Hoffmann 2022"
Ingo Schulze, Schriftsteller, Berlin
Prof. Dr. Bettina Wagner, Präsidentin der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft und Direktorin der Staatsbibliothek Bamberg

SWR2 Forum SWR2

Literatur Jay Kristoff – Meister der Dark Fantasy bei den Dragon Days in Stuttgart

Volles Haus zum Auftakt des crossmedialen Fantastikfestivals in Stuttgart. Der australische Bestseller-Autor Jay Kristoff lockte Hunderte Fans in die Stadtbibliothek, um über seinen Roman „Das Reich der Vampire“ zu sprechen. Tausend Seiten voller Monster, Schlachtengetümmel und kluger Gedanken, an denen er drei Jahre gearbeitet hat.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Buchkritik Benjamin Lebert - Im Zeichen der Acht

Zwei wieder zum Leben erwachte Kreuzritter und sechs Teenager aus der Jetztzeit müssen sich zwischen Gut und Böse entscheiden. Denn im Freiburger Münster steht ein Kampf bevor, der über das Schicksal der Welt entscheidet. Fantasy im Schwarzwald - im neuen Jugendroman von Benjamin Lebert. Rezension von Lucia Gsell. Arctis Verlag ISBN 978-3-03880-033-0 324 Seiten 19 Euro

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN
Lukas Meyer-Blankenburg