Buchkritik

Margaret MacMillan - Krieg. Wie Konflikte die Menschheit prägten

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Margaret MacMillan legt eine Universalgeschichte des Krieges vor. Ihre These: Krieg kann auch Gutes bewirken. Den Krieg verteidigen will sie damit aber nicht. Ihre Ambivalenz fasst sie in die Worte: Krieg bleibt ein Mysterium.
Rezension von Conrad Lay.

Propyläen Verlag, 2021, 384 Seiten, 30 Euro
ISBN 978-3-549-10042-4

STAND
AUTOR/IN