Buchkritik

Marente de Moor - Phon

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Was hat es mit dem "Himmelsheulen" auf sich, das an manchen Tagen durch die geschundene Wildnis im Westen Russlands dringt? Marente de Moor beschreibt in ihrem Roman "Phon", wie die entgleisende äußere Natur auch das Seelenleben der menschlichen aus dem Gleichgewicht bringt. Die Übersetzerin begeistert mit ihrem deftigen Tonfall für die alkoholisierte Erzählerin.
Rezension von Brigitte Neumann.

Aus dem Niederländischen von Bettina Bach
Hanser Verlag, 336 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-446-27081-7

STAND
AUTOR/IN