SWR2 lesenswert Kritik

Ludwig Huber: Das rationale Tier. Eine kognitionsbiologische Spurensuche

STAND

Audio herunterladen (4,5 MB | MP3)

Früher stritten die Philosophen darüber, ob Tiere eine Seele haben. Heute diskutiert die Wissenschaftsgemeinde, ob Tiere Intelligenz besitzen, ein Bewusstsein ihrer selbst haben, rationales Denken beherrschen. An Antworten fehlt es nicht. Die Tierforschung entdeckt ständig neue Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Suhrkamp, 671 Seiten, 34 Euro
ISBN 978-3-518-58771-3

Der 1964 geborene Ludwig Huber ist Verhaltensbiologe und Professor an der "Veterinärmedizinischen Universität Wien". Sein Arbeitsgebiet ist die Erforschung von Wahrnehmungs- und Erkenntnisleistungen von Tieren. Seine Ergebnisse hat er jetzt in einem Buch zusammengefasst: "Das rationale Tier. Eine kognitionsbiologische Spurensuche" - Johannes Kaiser.

STAND
AUTOR/IN