Gespräch und Lesung

Louise Glück – Winterrezepte aus dem Kollektiv

STAND
INTERVIEW
Katharina Borchardt im Gespräch mit Claudia Kramatschek

2020 bekam die amerikanische Lyrikerin Louise Glück den Nobelpreis für Literatur. Hierzulande kannte man sie kaum.

Ihre beiden Lyrikbände, die bis dahin ins Deutsche übertragen worden waren, lagen nur noch antiquarisch vor. Schnell druckte der Luchterhand Literaturverlag nach, doch zu einer echten Neuentdeckung der 78-jährigen Autorin führten die Neuauflagen nicht.

Vielleicht ändert sich dies jetzt mit „Winterrezepte aus dem Kollektiv“? So heißt Louise Glücks erstes Buch nach dem Nobelpreis.

Literaturnobelpreis Louise Glück erhält den wichtigsten Preis für Literatur 2020

Die amerikanische Lyrikerin Louise Glück erhält den Nobelpreis für Literatur "für ihre unverwechselbare poetische Stimme, die mit strenger Schönheit das allgemein Gültige der individuellen Existenz herausarbeitet." (Begründung der Jury)  mehr...

STAND
INTERVIEW
Katharina Borchardt im Gespräch mit Claudia Kramatschek