Buchkritik

Linn Strømsborg - Nie, nie, nie

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Ein Kind bekommen? Niemals! Da ist sich die Ich-Erzählerin in Linn Strømsborgs Roman sicher. Doch diese Entscheidung stellt Beziehungen auf die Probe - und gibt ihr das Gefühl, in dieser Gesellschaft noch immer "anders" zu sein. Ein aktueller Roman über die Frage der Mutterschaft, gesellschaftliche Normen und individuelle Entscheidungen.  
Rezension von Judith Reinbold. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Stefan Pluschkat
Dumont Verlag, 256 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-8321-7085-1

STAND
AUTOR/IN