Gespräch

Ling Ma – New York Ghost

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (11,1 MB | MP3)

In New York ist ein lebensgefährliches Fieber ausgebrochen. Man nennt es das Shen-Fieber, denn es sind Pilzsporen aus Shenzhen, die Menschen auf der ganzen Welt krank machen. New York ist bald menschenleer. Nur ein kleines Grüppchen überlebt in einer Shoppingmall. Davon erzählt die amerikanische Autorin Ling Ma in ihrem aufsehenerregenden Debütroman „New York Ghost“.


Ein Corona-Roman? Nein, denn der Roman erschien auf Englisch bereits 2018. Parallelen aber sind unverkennbar. Im Kern von „New York Ghost“ geht es um die Risken globaler Wirtschaftsbeziehungen, um Migration und um Heimatlosigkeit. Aktuell, kritisch, klug – und sehr, sehr spannend.

STAND
INTERVIEW