SWR2 lesenswert Kritik

Lily King – Hotel Seattle

STAND

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Liebe in all ihren Facetten - davon erzählt die amerikanische Schriftstellerin Lily King in "Hotel Seattle". In zehn Kurzgeschichten berichtet sie von Jugendlichen und Erwachsenen, die durch frühe Verlusterfahrung und Familienauflösungen geprägt sind. Positive Wendungen im Leben aber sind möglich.

Aus dem Englischen von Hanna Hesse
C. H. Beck Verlag, 252 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-406-79101-7

Die 1963 in Amerika geborene Schriftstellerin Lily King erhielt zahlreiche Auszeichnungen für ihren Roman "Euphoria". Nun ist ihr erster Short-Story-Sammelband "Hotel Seattle" auf Deutsch erschienen. Er handelt von Trennungen und Neuanfängen, Verlusten und unerwarteten Wendungen im Leben. - Claudia Fuchs.

STAND
AUTOR/IN
SWR