Literatur

Liebeserklärung an „Die Raststätte”: Treffen mit Autor Florian Werner (1/2)

STAND
MODERATOR/IN

Florian Werner ist Autor und Mikrokosmonaut. Also jemand, der gerne in kleine, abgesteckte Kosmen eintaucht. Mit der Welt der Schnecke, der Kuh, der Schüchternheit und der Fäkalien ist er schon durch. Jetzt hat er eine deutsche Autobahnraststätte intensiv unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist das Buch: „Die Raststätte - Eine Liebeserklärung“.

„Die Raststätte ist per Definitionem jener Ort, wo man als Reisender eben nicht hinwill, weil sie einen unfreiwillig entschleunigt.”

In Kunscht! liest er aus seinem Buch, und im Gespräch mit Kunscht!-Moderator Steffen König erzählt der 51-Jährige, warum es ausgerechnet eine Liebeserklärung wurde und wie sich sein Blick auf die deutsche Raststätte durch die Recherchen am meisten verändert hat.

Gespräch Geliebte Raststätte – Florian Werner würdigt einen übersehenen Sehnsuchtsort

Das Naheliegende nicht wegen seiner Selbstverständlichkeit zu ignorieren, sondern ihm gerade deswegen einen umso detailverliebteren Blick zu schenken. Das zeichnet Florian Werners Schreiben aus.   mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Florian Werner - Die Raststätte. Eine Liebeserklärung

Alltag an der Autobahn: Florian Werner erkundet die Kultur der Raststätte, vom Speiseangebot bis zum Sanitärkonzept.
Hanser Berlin Verlag, 192 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-446-26794-7  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
MODERATOR/IN