Literatur

Sven Regener erhält den Sondermann-Preis für komische Kunst

STAND

Sven Regener auf der lit.Cologne 2022 in Köln (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Geisler-Fotopress | Christopher Adolph/Geisler-Fotop)
Sven Regener, Sänger und Texter von „Element of Crime" und Autor der „Herr Lehmann"-Romane Geisler-Fotopress | Christopher Adolph/Geisler-Fotop

Der „Sondermann-Preis" 2022 für komische Kunst geht an den Musiker und Schriftsteller Sven Regener. Der 1961 geborene Regener habe mit seinen meist in Berlin spielenden Romanen um Herrn Lehmann ganz im Geiste der Cartoon-Figur Sondermann des Karikaturisten Bernd Pfarr vorgeführt, „wie ein literarischer Antiheld zur komischen Identifikationsfigur werden kann", teilten der Verein Sondermann und das Caricatura-Museum in Frankfurt am Main am 10. August mit. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert.

Förderpreis für Teddy Teclebrhan

Der mit 2.000 Euro verbundene „Sondermann-Förderpreis" geht an Teddy Teclebrhan. Der 1983 in Eritrea geborene Schauspieler habe für seine Bühnenshows und Videoproduktionen eine Kunstfigur geschaffen, „die in der Kombination aus schwäbischem Dialekt und Stand-Up-Comedy eine ganz neue Humorfarbe etablieren konnte".

Sondermann-Preis zu Ehren des Comiczeichners Bernd Pfarr

Beide Auszeichnungen werden am 1. September im Frankfurter Club Zoom überreicht. Die Moderation übernimmt der ehemalige Chefredakteur der Satirezeitschrift Titanic, Oliver Maria Schmitt.

Der „Sondermann-Preis" ist nach einer Figur des in Frankfurt geborenen Malers und Comiczeichners Bernd Pfarr (1958-2004) benannt und wird seit 2005 jährlich verliehen. Der Hauptpreis richtet sich an etablierte Vertreter der komischen Kunst. Ausgelobt wird die Auszeichnung vom Sondermann-Verein, der sich der Pflege von Pfarrs Werk verschrieben hat.

Tandem Musik Absurde Komik und lakonische Poesie – Sven Regener wird 60

Sven Regener füllt mit seiner Band "Element of Crime" seit fast 30 Jahren große Konzerthallen. Auch seine Romane treffen das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Christiane Rebmann gratuliert dem Wahlberliner zum 60. Geburtstag.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Sven Regener Neue Vahr Süd

Die lange Vorgeschichte des bereits berühmten Herrn Lehmann  mehr...

Hörbuch Im Sprachrausch: Sven Regener liest „Glitterschnitter“

P. Immel und Kacki von der Arsch Art Galerie, H.R. Ledigt, Karl und natürlich Frank Lehmann – sie alle sind wieder da und reden. Ob das Café Einfall, wenn es nun schon morgens aufmacht, zum Kuchen nicht auch Milchkaffee anbieten soll. Oder wie es die Band Glitterschnitter auf die Wall City Noise schaffen kann. Viel Gesprächsstoff, bei dem nicht nur die Figuren den Überblick verlieren - egal. Wichtig ist der Moment und die präzise Beobachtung der vergnüglichen Geschichte, die von Sven Regener mitreißend gelesen ist.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR