SWR2 lesenswert Kritik

Joschka Fischer: Zeitenbruch. Klimawandel und die Neuausrichtung der Weltpolitik

STAND

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Joschka Fischer analysiert die aktuelle Weltpolitik angesichts von Klimaerwärmung und der Notwendigkeit globaler Zusammenarbeit. Doch es steht zu befürchten, dass die internationalen Anstrengungen durch den Krieg im Osten Europas einen Rückschlag erhalten werden. Europa wird es sich derweil nicht erlauben können, in der Rolle eines machtpolitischen Leichtgewichts zu verharren.

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 144 Seiten, 16 Euro
ISBN 978-3-462-00245-4

Joschka Fischer ist eine Legende, seit er die Turnschuhe politikfähig gemacht hat. Als erster grüner Außenminister legte er auch mit den Grundstein für die heutige grüne Regierungsbeteiligung. Jetzt hat er ein überaus hellsichtiges Buch vorgelegt: "Zeitenbruch. Klimawandel und die Neuausrichtung der Weltpolitik" - eine Rezension von Conrad Lay.

STAND
AUTOR/IN
SWR