Literatur

Joachim Zelter: Die Verabschiebung

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Als im Januar 2020 sein Schwager nach Pakistan abgeschoben wird, reagiert Joachim Zelter mit einer Schreiboffensive. Mit spitzer Feder beschreibt der Tübinger Autor ein langwieriges, unwürdiges Asylverfahren, das Menschen zermürbt und einzig einer schrägen Behördenlogik zu folgen scheint. Doch der Roman ist mehr als eine Geschichte um Asyl und Abschiebung. Er erzählt auf einfühlsame Weise von dem verzweifelten Ringen, den richtigen Platz im Leben zu finden.

STAND
AUTOR/IN