STAND
INTERVIEW

Mit Dingen auf Reise gehen – das macht der niederländische Autor J. M. A. Biesheuvel (1939-2020) in seiner „Reise durch mein Zimmer“. Der berühmte Text erzählt von den Geschichten hinter den Dingen in Biesheuvels Arbeitszimmer in der Universitätsstadt Leiden.
Katharina Borchardt im Gespräch mit der Kritikerin Hanna Engelmeier

Audio herunterladen (7,5 MB | MP3)

Das klingt oft leicht und humorvoll, ist aber stark verdichtet und erzählt auch von den Depressionen, unter denen Biesheuvel ein Leben lang litt. So blieb er oft in seinem stillen Zimmer, träumte aber gern von weiten Reisen, wovon etwa „Moped auf hoher See“ kündet, eine von drei weiteren Kurzgeschichten in diesem Band. Bei uns noch weitgehend unbekannt ist dieser große Meister der kleinen Form jetzt zu entdecken.

Buchkritik Karl-Markus Gauß - Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer

Die Dinge sind klein, doch sie führen hinaus in die ganze Welt. So wird aus einer kleinen Erkundung häuslicher Dinge eine „Abenteuerliche Reise durch meine Zimmer“. Der Österreicher Karl-Markus Gauß hat sie in seinem neuen Buch unternommen und in seiner Salzburger Wohnung Erstaunliches zu Tage gebracht.

Katharina Borchardt im Gespräch mit dem Autor Karl-Markus Gauß

Zsolnay Verlag ISBN 978-3-552-05923-8 224 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 Lesenswert Magazin SWR2

STAND
INTERVIEW