STAND

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Zu Lebzeiten hätte Ivo Andrić seine intimen, selbstquälerischen, pessimistischen "Nachtgedanken" wohl kaum veröffentlicht. Andrić-Biograph Michael Martens stellt sie uns nun in einer von ihm selbst übersetzten Ausgabe vor. Darin lernen wir den jugoslawischen Literaturnobelpreisträger von seiner düsteren Seite kennen.

herausgegeben und aus dem Serbischen übersetzt von Michael Martens.
Paul Zsolnay Verlag, 187 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-552-05973-3

Der 1892 geborene Ivo Andrić war ein jugoslawischer Politiker und Schriftsteller, der 1961 mit dem Literaturnobelpreis geehrt wurde. Das Buch, das wir Ihnen heute vorstellen, steht in diesem Monat auf Platz drei der SWR Bestenliste und ist auch auf der gerade erschienenen Januar-Liste vertreten: Ulrich Rüdenauer über "Insomnia".

STAND
AUTOR/IN