SWR2 lesenswert Kritik

Itamar Vieira Junior – Die Stimme meiner Schwester

STAND

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Die Schwestern Bibiana und Belonísia wachsen Mitte des vorigen Jahrhunderts auf einer brasilianischen Fazenda auf. Sie gehören zu einer Schwarzen Familie, die dort wie zu Zeiten der Sklaverei schuften muss. Itamar Vieira Juniors Roman "Die Stimme meiner Schwester" erzählt in der Tradition des Magischen Realismus vom Überlebenskampf und vom aufkeimenden Widerstand der Menschen.

Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Barbara Mesquita
S. Fischer Verlag, 320 Seiten, 25,00 Euro
ISBN 978-3-10-397493-5

Der 1979 in Brasilien geborene Itamar Vieira Junior hat in seiner Heimat und Portugal bedeutende Literaturpreise erhalten. Sein bislang einziger Roman "Die Stimme meiner Schwester" überzeugt durch die ungeschönte Beschreibung des ländlichen Brasilien, der Unterdrückung der Menschen und der Gewalt gegen Frauen. - Eva Karnofsky.

STAND
AUTOR/IN
SWR