SWR2 lesenswert Kritik

Isabell Lorey: Demokratie im Präsens - Eine Theorie der politischen Gegenwart

STAND

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Lorey kritisiert ausgehend von spanischen Demokratiebewegungen des letzten Jahrzehnts die Ausgrenzungsmechanismen klassischer Staatstheorien und plädiert für eine gegenwartsbezogene, gelebte Demokratie.

Suhrkamp Verlag 2020, 217 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-518-29927-2

Die Politikwissenschaftlerin Isabell Lorey, Jahrgang 1963, hat nach einer ersten "Karriere" als Fernsehjournalistin beim ZDF den Lehrstuhl für "Queer Studies" an der "Kunsthochschule für Medien" in Köln übernommen. Ihr neues Buch heißt "Demokratie im Präsens - Eine Theorie der politischen Gegenwart" und wird vorgestellt von Andrea Gnam.

STAND
AUTOR/IN