STAND

Die wichtigen Neuerscheinungen der internationalen Literatur, die in deutschen Übersetzungen erscheinen, werden in SWR2 in Buchbesprechungen kritisch vorgestellt.

Buchkritik Khaled Khalifa - Keine Messer in den Küchen dieser Stadt

Aleppo in einer gespenstischen Starre: Das Assad-Regime kontrolliert alles. Das Leben wird immer mehr beschnitten. In seinem Roman "Keine Messer in den Küchen dieser Stadt" schildert Khaled Khalifa anhand einer Familie die Jahrzehnte, in denen sich das zusammenbraut, was im verheerenden syrischen Bürgerkrieg explodieren sollte. Rezension von Ulrich Rüdenauer. Rowohlt Verlag ISBN 978-3-498-03582-2 aus dem Arabischen übersetzt von Hartmut Fähndrich 287 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Vicki Baum - Vor Rehen wird gewarnt

Eine ganz reizende ältere Dame, diese Miss Ambros. Oder nicht? Vicki Baum erzählt von einem rehäugigen Monster, das Spuren der Verwüstung in San Francisco, Wien und menschlichen Seelen hinterlässt. Rezension von Julia Schröder. Übersetzt von Carl Heinz Ostertag Arche Literaturverlag, Zürich/Hamburg ISBN 978-3-7160-2784-4 412 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Gespräch Writers against Trump - Schriftsteller gegen die Wiederwahl des US-Präsidenten

Eine Gruppe von US-Autor*innen um Siri Hustvedt und ihren Ehemann Paul Auster protestiert gegen eine mögliche Wiederwahl von US-Präsident Donald Trump. Die Schriftsteller*innen haben sich unter dem Namen „Writers Against Trump“ zusammengeschlossen, „um sich gegen das rassistische, destruktive, inkompetente, korrupte und faschistische Regime" von Donald Trump zu stellen.
Anja Höfer im Gespräch mit Peter Mücke, ARD-Studio New York.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Han Kang - Weiß

Ein neues Buch von der Erfolgsautorin Han Kang. Darin ist alles „Weiß“, denn die reine Farbe Weiß ist in Korea die Farbe der Trauer. In zahlreichen sehr persönlichen Episoden denkt Han Kang über ihre älteste Schwester nach, die bereits als Baby starb. Angeregt wird die reinweiße Annäherung durch einen schneereichen Winter, den die Autorin 2014 in Warschau erlebte.

Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee
Aufbau Verlag
ISBN: 978-3-351-03722-2
151 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Ben Lerner – Die Topeka Schule

Ben Lerners Romanheld braucht keine Superkräfte, denn er ist wortgewaltig wie kein anderer. Adam geht noch zur High School, doch er ist auf direktem Wege, der beste Rhetoriker in Kansas zu werden. „Die Topeka Schule“ ist ein moderner Bildungsroman aus dem Mittleren Westen der 90er Jahre, in dem der Autor ein aufrüttelndes Porträt der amerikanischen Gesellschaft zeichnet.
Rezension von Sharon Hodge.

Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl
Suhrkamp Verlag, 395 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3518429495  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buch der Woche Nell Zink - Das Hohe Lied

„Das Hohe Lied“ von Nell Zink ist eine gelungene Mischung aus einem gewitzten Familienroman, einer detailreichen Milieustudie der amerikanischen Musikindustrie und einem bestürzenden, weil hochaktuellem Portrait der gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in den USA.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Olga Tokarczuk - Die grünen Kinder. Bizarre Geschichten

Olga Tokarczuk erzählt bizarre Geschichten über grüne Kinder, uralte Einmachgläser und runde Briefmarken. Die polnische Literaturnobelpreisträgerin erweist sich als kunstvolle Schöpferin düster-anziehender Visionen über die Zukunft des Lebens und Sterbens.
Rezension von Clemens Hoffmann.

Erzählungen
Aus dem Polnischen von Lothar Quinkenstein
Kampa Verlag
ISBN 978-3-311-10029-4
240 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Lydia Davis - Es ist, wie’s ist. Stories

Lydia Davis ist eine Meisterin der kurzen Form. Ihre Short Stories können alles zum Thema haben und jede Gestalt annehmen. Nichts an ihnen ist konventionell. Nun lernen wir in „Es ist, wie’s ist“ das Frühwerk der Autorin kennen. Es steht ihren späteren Geschichten, die bereits auf Deutsch vorliegen, ins nichts nach. Rezension von Ulrich Rüdenauer. Aus dem Amerikanischen übersetzt von Klaus Hoffer Droschl Verlag ISBN 978-3-990-59057-7 172 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buch der Woche Dany Laferrière - Ich bin ein japanischer Schriftsteller

Kann ein Schwarzer, der in Japan gelesen wird, als Japanischer Autor gelten? mit „ich bin ein japanischer Schriftsteller“ gibt Dany Laferrière, der Diskussion um Gleichberechtigung, Rassismus und Zugehörigkeit mit einem simplen Kniff eine neue Wendung.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gepräch Elena Ferrante – Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

Böse Lügen, erster Sex: In ihrem neuen Roman erzählt Elena Ferrante von den Wirren des Erwachsenwerdens. Eine Akademikertochter lernt die Welt der armen Neapolitaner kennen - und entdeckt die zerstörerische Macht der Lügen. Süffig zu lesen, aber nicht so packend wie Ferrantes erfolgreiche Neapolitanische Saga.

Suhrkamp Verlag
ISBN: 978-3-518-42952-5
415 Seiten
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Reportage Oslos neue Superbibliothek

In der „Deichman-Bibliothek“ im Herzen Oslos geht es hoch her: da wird genäht, Computer gespielt, es gibt 3D Drucker und moderne Podcast-Studios. Verstaubte Lesesäle sucht man vergebens. Anja Höfer war in Oslo und ist tief beeindruckt von der neuen Superbibliothek.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Literatur Mehr als eine schwarze Bridget Jones – „Queenie“ von Candice Carty-Williams

Queenie ist eine junge Frau, Single, lebt in London und fällt doch auf: Denn sie ist schwarz. Für Leser*innen, die bisher keinen Rassismus erlebt haben, ist Queenies Alltag, wie er im Roman beschrieben wird, augenöffnend. Für Menschen, die alles oder Teile davon kennen, kann Queenie die literarische Heldin sein, die es bisher zu selten gab.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Buchkritik Hideo Yokoyama - 50

Ein japanischer Polizist hat seine Frau ermordet. Er ist geständig und trägt dennoch ein Geheimnis mit sich, das die Polizei tief beunruhigt. "50" ist ein ungewöhnlicher und leiser neuer Krimi vom Erfolgsautor Hideo Yokoyama. Rezension von Frank Rumpel. Aus dem Japanischen von Nora Bartels Atrium Verlag ISBN 978-3-85535-097-1 352 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Gespräch Der etwas andere Andernacher - Charles Bukowski zum 100. Geburtstag

Er ist der große „Dirty old Man“ der amerikanischen Literatur - wenig bekannt ist: Charles Bukowski kam in Andernach als Sohn einer Deutschen und eines Amerikaners zur Welt. Ein Gespräch auf den Spuren eines trinkenden Genies.
Anja Höfer im Gespräch mit Alexander Wasner.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Sally Rooney - Normale Menschen

Connell und Marianne wachsen in einer Kleinstadt im Westen Irlands auf. Die beiden Teenager führen eine ungewöhnliche Beziehung. Sie können nicht voneinander lassen, sie lieben sich, aber vor ihren Mitschülern halten sie ihre Liebe geheim. Später an der Universität verlieren sie sich aus den Augen und finden doch wieder zueinander. Eine intensive Liebesgeschichte, anders, besonders – genial! Rezension von Theresa Hübner. Aus dem Englischen von Zoë Beck Luchterhand Verlag ISBN 978-3-630-87542-2 320 Seiten 20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
AUTOR/IN