STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,5 MB | MP3)

Breitbach wird in der Schule nicht gelesen

Nein, das Werk von Joseph Breitbach kenne er nicht. Aber da wäre er sicher nicht der Einzige, meint Schriftsteller Karl-Heinz Ott entschuldigend, denn anders als bei Büchner würde Breitbach in der Schule ja nicht gelesen.

Ich habe mich nur um Breitbachs Biographie etwas gekümmert und da dachte ich bei allem, dss ist natürlich vorbildlich, besser hätte man sich nicht verhalten können im Dritten Reich.

Ott selber arbeite gerade an einem Manuskript mit dem wahrscheinlichen Titel „Die verfluchte Neuzeit“, das im nächsten Jahr herauskommen würde. „Und es geht tatsächlich wieder in essayistischer Form um die Frage, warum eigentlich nicht nur manche Leute sowohl auf rechter wie linker Seite, aber vor allem auf rechter Seite, die Aufklärung
radikal kritisieren, sondern am liebsten die gesamte Neuzeit rückgängig machen würden,“ erzählt Ott.

Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert

Karl-Heinz Ott erhält in diesem Jahr den renommierten Joseph-Breitbach-Preis für sein Gesamtwerk. Verfasst hat er unter
anderem die Romane „Die Auferstehung“, „Und jeden Morgen das Meer“ und „Hölderlins Geister“.

Die Literaturauszeichnung ist mit 50.000 Euro dotiert und wir dem im baden-württembergischen Ehingen geborenen Autor am 17. September im Theater Koblenz
überreicht.

Buchkritik Karl-Heinz Ott - Hölderlins Geister

Karl-Heinz Otts scharfsinnige Auseinandersetzung mit Friedrich Hölderlin und seiner Wirkungsgeschichte im 20. Jahrhundert bietet ein reichhaltiges und gewitztes Panorama intellektuellen Moden. Schluss mit dem weltanschaulichen Gegrapsche nach den Dichtern, lautet die Botschaft.
Rezension von Wolfgang Schneider.

Hanser Verlag
ISBN 978-3-446-26376-5
240 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Karl-Heinz Ott Buchkritik

Vom Bodensee an die wilde Küste von Wales: Karl-Heinz Ott erzählt in seinem sechsten Roman von einer Frau, die alles verliert – und etwas Unerwartetes findet.| Hanser Verlag, 144 Seiten, 18 Euro.| Rezension von Julia Schröder.  mehr...

SWR2 Lesenswert Kritik SWR2

Literaturpreis Der Schriftsteller Karl-Heinz Ott erhält den Joseph-Breitbach-Preis 2021

Der Autor Karl-Heinz Ott wird mit dem Joseph-Breitbach-Preis 2021 für sein literarisches Gesamtwerk geehrt. Das teilte die Stiftung Joseph Breitbach und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz am 10. Juni mit.  mehr...

STAND
INTERVIEW