STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (51,7 MB | MP3)

Die Journalistin Johanna Adorján legt mit "Ciao" eine dunkel funkelnde Gesellschaftssatire über den Abstieg des sogenannten "alten weißen Mannes" vor und erklärt im Gespräch, warum sie Mitleid mit ihrem Helden hat.

Der Dichter und langjährige Hanser-Verleger Michael Krüger schickt mit "Im Wald. Im Holzhaus" wunderbare Gedichte aus der Quarantäne.

Mit "Für ein Leben" legt Ulrich Woelk ein breit angelegtes Epos vor, das die Frage nach Macht und Ohnmacht von Sexualität stellt.

Elke Schmitter, Spiegel-Redakteurin und Autorin, taucht in "Inneres Wetter" tief in die Abgründe einer Familiengeschichte.

Und in "Schlaflos", dem neuen Buch des Marokkaners Tahar Ben Jelloun, verschafft sich die Hauptfigur die ersehnte Nachtruhe, indem sie andere in den ewigen Schlaf schickt.

Michael Krüger – Im Wald, im Holzhaus
Gedichte
Suhrkamp Verlag, 116 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3-518-43005-7
Rezension von Ulrich Rüdenauer

Johanna Adorján – Ciao
Verlag Kiepenheuer & Witsch, 272 Seiten, 20 Euro
ISBN: ‎ 978-3462001716
Gespräch mit der Autorin

Robert Gernhardt – Materialien zu einer Kritik der bekanntesten Gedichtform italienischen Ursprungs
Archivton von Robert Gernhardt

Ulrich Woelk – Für ein Leben
C.H. Beck Verlag, 632 Seiten, 26 Euro
ISBN: 978-3-406-77451-5
Rezension von Christoph Schröder 

Elke Schmitter – Inneres Wetter
C.H. Beck Verlag, 202 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-406-77429-4
Rezension von Julia Schröder

Tahar Ben Jelloun – Schlaflos
Aus dem Französischen von Christiane Kayser
Polar-Verlag, 215 Seiten, 20 Euro
ISBN: 978-3-948392-24-6
Rezension von Frank Rumpel

Musik:
Hania Rani – Esja

Label: Gondwana Records

STAND
AUTOR/IN