Gedichte und ihre Geschichte

Hellmuth Opitz über 9/11: „Fall. Studie“

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Vor genau 20 Jahren steuerten Terroristen zwei Flugzeuge in die beiden Gebäude des World Trade Centers und brachten sie damit zum Einsturz. Der Terroranschlag hat nicht nur die Welt, sondern auch die Literatur erschüttert. Vielen Autoren erscheint es unmöglich, das Schreckliche dieses Septembertages in angemessene Worte zu kleiden. Einer, der sich der extrem heiklen Herausforderung gestellt hat, ist der Lyriker Hellmuth Opitz. Und er hat sie gemeistert. Kerstin Bachtler stellt sein Gedicht „Fall. Studie“ vor.

Zeitgeschichte 9/11 vor 20 Jahren: Die Anschläge vom 11. September 2001 in New York

Ein Terror-Anschlag, der die Welt verändern sollte: Am 11. September 2001 — also vor genau 20 Jahren — entführten mehrere Mitglieder der islamistischen Terrorgruppe Al-Qaida unter Befehl von Osama bin Laden vier Flugzeuge und steuerten zwei davon in die Türme des World Trade Center in New York City. Auf der ganzen Welt verfolgten die Menschen gebannt die Berichte und Rettungsaktionen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN