Bücher des lesenswert Magazins am 19.9.2021 (Foto: Pressestelle, Fischer Verlag, dtv, Suhrkamp Verlag, btb Verlag, Insel Verlag, Berenberg Verlag)

SWR2 lesenswert Magazin

Gold, Licht und Sand – Neue Geschichten aus Äthiopien, Vietnam und Nibelungenland

STAND
REDAKTEUR/IN
MODERATOR/IN

Redaktion und Moderation: Katharina Borchardt

Mit neuen Büchern von Felicitas Hoppe, Khuê Pham, Maaza Mengiste, Benjamin Labatut, Annie Ernaux, Bettina Baltschev

Audio herunterladen (51,3 MB | MP3)

Felicitas Hoppes Roman "Die Nibelungen" ist für den "Deutschen Buchpreis" nominiert. Darin sucht sie einen Goldschatz und feiert die Wormser Festspiele.

Die ZEIT-Redakteurin Khuê Pham ist in der Sendung zu Gast. In ihrem Debütroman "Wo auch immer ihr seid" erzählt sie eine vietnamesische Familiengeschichte.

Maaza Mengiste stammt aus Äthiopien und hat mit "Der Schattenkönig" einen fesselnden Roman über den Abessinienkrieg von 1935/36 geschrieben.

Die flämische Autorin Charlotte Van den Broeck empfiehlt "Das blinde Licht" von Benjamín Labatut. Literarische Essays randvoll mit naturwissenschaftlicher Sachkenntnis.

In "Das Ereignis" erzählt die für ihre autobiographischen Bücher bekannte Französin Annie Ernaux von einer Abtreibung und ihren Folgen.

Zum Schluss träumt Kurt Tucholsky in "Schöner Herbst" vom Strand, den uns Bettina Baltschev dann in ihrem Strand-Buch "Am Rande der Glückseligkeit" in all seinen Facetten vorstellt.

Felicitas Hoppe – Die Nibelungen. Ein deutscher Stummfilm
Fischer Verlag, 256 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-10-032458-0
Rezension von Angela Gutzeit

Khuê Pham – Wo auch immer ihr seid
btb Verlag, 304 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-442-75802-9
Lesung und Gespräch mit der Autorin

Maaza Mengiste – Der Schattenkönig
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit und Patricia Klobusiczky
dtv, 576 Seiten, 25 Euro
ISBN: 978-3-423-28292-5
Rezension von Pascal Fischer

Benjamin Labatut – Das blinde Licht. Irrfahrten der Wissenschaft
Aus dem Spanischen von Thomas Brovot
Suhrkamp Verlag, 187 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-518-42922-8
Lesetipp von der Autorin Charlotte Van den Broeck

Annie Ernaux – Das Ereignis
Aus dem Französischen übersetzt von Sonja Finck
Suhrkamp Verlag, 104 Seiten,18 Euro
ISBN: 978-3-518-22525-7
Rezension von Judith Reinbold

Kurt Tucholsky – Schöner Herbst

aus: Gedichte in einem Band
Insel Verlag 2006, 1034 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-458-17300-7
gelesen von Bert Linnemann

Bettina Baltschev – Am Rande der Glückseligkeit. Über den Strand

Berenberg Verlag, 280 Seiten, 25 Euro
ISBN: 978-3-946334-85-9
Rezension von Julia Schröder

Musik:
Olaf Schönborns Q4 – Radio Jazz

Label: Jazz'n'Arts

Buchkritik Bettina Baltschev - Am Rande der Glückseligkeit. Über den Strand

In ihrem Sach- und Reisebuch "Am Rande der Glückseligkeit. Über den Strand" erkundet Bettina Baltschev die Kulturgeschichte und den Bedeutungswandel von acht europäischen Stränden vom 18.Jahrhundert bis in unsere Gegenwart.
Rezension von Claudia Fuchs.
Berenberg Verlag, 280 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-94633-485-9  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
REDAKTEUR/IN
MODERATOR/IN