STAND
AUTOR/IN

Ingrid Noll wird heute, am 29. September 2020, 85 Jahre alt. Die „Lady of Crime“ gilt als erfolgreichste deutsche Krimi-Autorin.

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

In ihrem Domizil in Weinheim an der Bergstraße wird Corona-bedingt nur in kleinstem Familienkreis gefeiert. Denn mit 85 zählt Ingrid Noll nach eigenem Bekunden nun ja zu den „Risikokandidaten“, welche sie normalerweise zwischen zwei Buchdeckeln ums Leben bringt…

Aber so viel Selbstironie muss sein. Denn schließlich ist Ingrid Noll fit und hat gerade erst ihren neuen Roman vollendet, der im Frühjahr 2021 bei Diogenes erscheinen wird.

Meine Frauen lösen ihre Probleme „im Allgemeinen mit Mord“

Ihre Heldinnen haben ein feines Gespür, sich stets in die falschen Herren zu verlieben. „Männer und Frauen haben natürlich immer Probleme miteinander, und da meine Frauen besonders kompliziert sind, haben sie besonders viele Probleme, und die lösen das auf originelle Weise, im Allgemeinen mit Mord.“

Meine Mutter wurde 106, meine Oma 105 - ich rechne schon mit 107!

Ingrid Noll

„Der Hahn ist tot“ - ihr erster Krimi wurde sofort ein Bestseller

Ingrid Noll ist in China zur Welt gekommen, weil ihre Eltern nicht in Nazi-Deutschland leben wollten. 1949 ging es zurück nach Deutschland. Sie machte Abitur, studierte, heiratete, brachte drei Kinder zur Welt und arbeitete in der Arzt-Praxis ihres Mannes mit.

Als die Kinder aus dem Haus waren, fing sie an zu experimentieren, wie sie selbst es nennt. Ingrid Noll schickte ihren ersten Roman an den Diogenes-Verlag, Verleger Daniel Keel nahm das Manuskript sofort an. „Der Hahn ist tot“ wird auf Anhieb ein Bestseller.

Im Knast gefragt: Ist denn ein Mörder unter uns?

Sogar im Gefängnis gibt es Verehrer. „Ich hab irgendwann mal im Knast gelesen, und hinterher fragten die jungen Männer mich natürlich allerhand. Und schließlich sagte ich, ich hätte aber auch eine Frage. ,Ist vielleicht ein Mörder hier unter uns?' Und zu meiner großen Verblüffung stand einer neben mir, ein Riesenkerl, ein Schrank von einem Mann, tätowiert, mit einem Unterhemdchen an, und meldete sich wie ein Sechstklässler, voller Begeisterung: ,Ich, ich, ich!'“

Literatur „In Liebe Dein Karl" von Ingrid Noll

Die „Lady of Crime“ hat wieder zugeschlagen. Das neue Buch der Weinheimer Krimi-Autorin Ingrid Noll vereint alte und neue Erzählungen, die auch autobiografische Einblicke in das Leben der Schriftstellerin bieten. Und dazu eine sehr persönliche Bilanz ihrer erstaunlichen Karriere.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Buchkritik Ingrid Noll - Goldschatz

Ingrid Noll erzählt in „Goldschatz“ über eine Wohngemeinschaft, in die plötzlicher Reichtum zur Bewährungsprobe führt.
Rezension von Alexander Wasner
Diogenes Verlag
ISBN 978-3-257-07054-5
368 Seiten
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
AUTOR/IN