Die Preisträger von 2018 - 2005

Die Preisträger von 2018 - 2005

Terézia Mora (Foto: ard-foto s1/s2-intern -)
2018: Terézia Mora ...... die von Außenseitern und Heimatlosen, prekären Existenzen und Menschen auf der Suche erzählt und mit Themen „schmerzlich den Nerv unserer Zeit“ trifft. ard-foto s1/s2-intern -
Der frisch gekürte Büchner-Preisträger Jan Wagner (Foto) geht mit seinem ersten Hörspiel "Gold.Revue" auf Sendung. Villa Massimo - Alberto Novelli
Marcel Beyer SWR - Peter A. Schmidt
Die Jury lobte Goetz vor allem auch für sein Buch "Rave" picture-alliance / dpa / imago -
Jürgen Becker ARD Foto - SWR/WDR/Melanie Grande"
Der Schriftsteller Friedrich Christian Delius picture-alliance / dpa -
2010: Reinhard Jirgl Reinhard Jirgl, der in einem Romanwerk von epischer Fülle und sinnlicher Anschaulichkeit ein eindringliches, oft verstörend suggestives Panorama der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert entfaltet hat... dpa -
2009: Walter Kappacher ... für die einer großen Tradition verbundene Genauigkeit des melancholischen Blicks auf Welt und Menschen, der falschen Trost verweigert und gerade deshalb tröstlich wirkt. dpa -
2008: Josef Winkler ... barock-expressive, rhythmische Prosa von dunkler Schönheit... dpa -
2007: Martin Mosebach SWR -
STAND