STAND
AUTOR/IN

Gelesen von Sandra Hüller

Die Filmemacherin Lola Randl kehrt Berlin den Rücken und zieht ins Herz der Uckermark, um fortan dem Landleben zu frönen und sich hingebungsvoll um Saatzeiten, Bodenqualitäten und Schädlinge zu kümmern.

Doch so richtig will ihr das einfache, unkomplizierte Leben nicht gelingen. Eine Mutter, die alles besser weiß, ein Ehemann, der schon mehrere Leben hinter sich hat, und ein Liebhaber, der gar nicht eingeplant war, machen die Hinwendung zur Natur ganz schön kompliziert.

Zumal sich im Dorf nach und nach auch noch kochende Japanerinnen, Künstler, Utopisten und Aussteiger aller Art ansiedeln.

"Der große Garten" war 2019 für den deutschen Buchpreis nominiert.

STAND
AUTOR/IN