STAND

Audio herunterladen (4,6 MB | MP3)

Die Schriftstellerin Eva Menasse plädiert dafür, dass es möglich sein muss, über alles zu sprechen und alles zu denken.

Droschl Verlag, 48 Seiten, 10 Euro
ISBN 978-3-990-59066-9

Eva Menasse arbeitete früher als Journalistin, ihr erstes Buch war eine Sammlung ihrer Gerichtsreportagen vom Londoner Prozess gegen den Holocaustleugner David Irving. Jetzt, 20 Jahre und etliche Veröffentlichungen später, ist ein schmaler Essay erschienen. Er heißt "Gedankenspiele über den Kompromiss" und wird vorgestellt von Holger Heimann.

STAND
AUTOR/IN