Buchkritik

Eske Bockelmann - Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Eske Bockelmann will das Rätsel des Geldes entschlüsseln, liefert dann aber doch eine stark vereinfachende Genealogie des Geldes, die der Komplexität menschlicher Geld-Verhältnisse nicht gerecht wird. Rezension von Christoph Fleischmann. Verlag Matthes und Seitz ISBN 978-3-95757-846-4 370 Seiten 28 Euro

STAND
AUTOR/IN